Cookies
Back to your free performance check!

Peak Ace Blog

The latest industry news, insider reports on conferences & conventions as well as the chance to meet our team. Check in regularly for updates on upcoming events!

Letzte Woche wurden weitreichende Änderungen an der Google-Bildersuche angekündigt. In diesem Zusammenhang ändern sich auch die Möglichkeiten, Adwords-Anzeigen auszuspielen. So wurden die vor kurzem eingeführten Textanzeigen in der Bildersuche nochmals überarbeitet und durch die neuen Inline-Image-Ads ersetzt. (more…)

  • Marcel Prothmann

2009 startete Google Adwords die "lokalen Anzeigenerweiterungen". Diese erweitern Anzeigen innerhalb des Top-Premiumbereichs um Unternehmensstandorte. Die Standorte müssen entweder über eine Verknüpfung mit einem Google Places Konto oder über manuelle Eingabe auf Kampagnenebene angegeben werden. Danach werden Anzeigen innerhalb des Top-Premiumbereichs um eine Google Maps Karte und den zum Suchenden nächstliegenden Standort erweitert. (more…)

  • Marcel Prothmann

Innerhalb des Adwords Systems sind die Anzeigenerweiterungen Ad-Sitelinks nun für alle Kampagnen verfügbar. Bisher konnten Sitelinks nur innerhalb von Kampagnen genutzt werden, die bestimmte Qualitätskriterien erfüllten. Mit der Umstellung der Ad-Sitelinks sind nun auch auf generischen Begriffen wie "Reise" oder "Versicherung" Sitelinks möglich. Hier konnten in der Vergangenheit die meisten Kampagnen nicht die Qualitätsanforderungen für Sitelinks erfüllen. (more…)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und von Nielsen Netratings durchgeführten Studie aus dem Jahr 2006 wird dargestellt Suchmaschinen zur Entscheidungsfindung beim Automobilkauf genutzt werden. Innerhalb der Studie wird deutlich, dass Suchmaschinen mittlerweile eine bedeutende Rolle beim Autokauf zukommen. Vor allem zur Informationsbeschaffung über bestimmte Fahrzeuge werden vornehmlich Suchmaschinen genutzt. Außerdem wird aufgezeigt, dass Suchmaschinennutzer häufig besonders unentschlossen beim Autokauf sind wodurch Suchmaschinen eine tragende Rolle bei der Kundenakquise und Markenbildung für Automobilhersteller bilden. Suchmaschinen & deren Bedeutung beim Autokauf (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen Studie aus dem Jahr 2009 wird dargestellt wie die Online Suche durch saisonale Ereignisse beeinflusst werden kann. Es zeigt sich, dass einzelne Ereignisse wie beispielsweise Offline-Werbung sich sofort und signifikant im Suchvolumen widerspiegeln. Es wird deutlich inwiefern Ereignisse die Suchanfragen beeinflussen können. Besonders bemerkenswert ist die Steigerung des Suchvolumens durch Offline Werbung. Dies ermöglicht Firmen Kundeninteresse gezielt durch Adwords-Kampagnen abzufangen und zu bedienen. Außerdem wird aufgezeigt, dass sich Menschen innerhalb von Suchmaschinen über neue Produkte informieren - sowohl vor als auch während der Markteinführung eines neuen Produkts. Auslösefaktoren für die Online Suche (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google & TNS herausgegebenen Studie aus dem Jahr 2007 wird dargestellt welche Rolle Suchmaschinen beim Autokauf spielen. Dabei wird unter anderem deutlich, dass fast zwei Drittel der Befragten während des gesamten Entscheidungsprozesses zum Autokauf das Internet nutzen. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass Käufer von Gebrauchtwagen Suchmaschinen am häufigsten Nutzen. Aber auch andere Käufergruppen nutzen Suchmaschinen in großem Umfang. Außerdem zeigt sich, dass die Nutzung von Online-Quellen die Kaufentscheidung in deutlich beschleunigt und somit eine Kaufentscheidung von insgesamt weniger als vier Wochen erreicht wird. Internet und Autokauf (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen Studie aus 2008 werden Onlineverkäufe von Produktarten Offlineverkäufen gegenübergestellt. Hierbei wird deutlich, dass die Mehrzahl der gekauften Produkte vorher online recherchiert und zur abschließenden Kaufentscheidung geführt haben. Werden die speziellen Bereiche betrachtet, so wird unter anderem deutlich, dass das Suchen nach einem Produkt am Häufigsten bei einer Suchmaschine startet. Außerdem sehen 75% der in der Studie befragten Personen Textanzeigen als sehr relevant und hilfreich bei der Suche an. 50% geben an, dass sie manchmal auf Textanzeigen klicken. 8-21% geben sogar an fast immer bzw. regelmäßig auf Textanzeigen zu klicken. Somit stellen Textanzeigen im Such- / Kaufprozess ein häufig genutztes und relevantes Werkzeug dar. Ropo Studie 2008 Deutschland (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und von GfK durchgeführten Studie werden grundlegende Daten zum Informations- und Kaufverhalten im Internet ausgewertet. Dabei wird deutlich, dass in jeder Produkt-Kategorie Käufe online zumindest vorbereitet werden. In einigen Branchen macht der ROPO bereits über ein Viertel des Umsatzes aus. Desweiteren wird für Käufe, die über das Internet vorbereitet werden, deutlich mehr ausgegeben. Dies legt nahe, dass der detaillierte Informationsprozess im Internet die Ausgabebereitschaft eines Kunden erhöht. Ropo GFK Consumer Scope (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und von eye square durchgeführten Studie wird der Betrachtungsverlauf einer Suchergebnisseite untersucht. Dabei wird deutlich, dass im Betrachtungsfokus des Nutzers die Top-Positionen der organischen Suche sowie die Top-Positionen der bezahlten Suche liegen. Nutzer lesen Suchergebnisseiten grundsätzlich von oben nach unten, wobei nach etwa zehn Sekunden Anzeigen auf der rechten Seite stärker betrachtet werden. Jede Adwords-Anzeige auf der rechten Seite der Suchergebnisseite erhält hierbei durchschnittlich 0,8 Sekunden Aufmerksamkeit. Die Top-Positionen der organischen Suchtreffer erhalten 6,5 Sekunden Aufmerksamkeit. Deutlich wird desweiteren, wie wichtig es ist zwischen einer transaktionsorientierten und informationsorientierten Suche zu unterscheiden, da bei der transaktionsorientierten Suche deutlich mehr Aufmerksamkeit auf den Adwords-Anzeigen liegt. Betrachtungsverlauf einer SERP

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und von Ipsos Mori durchgeführten Studie wird aufgezeigt, welche Rolle das Internet beim Autokauf spielt. Dabei wird deutlich, dass sich sogar 46% der Neuwagenkäufer, die über das Internet nach einem Fahrzeug suchen, innerhalb eines Monats für ein Fahrzeug entscheiden. Das Internet spielt bei der Informationssuche nach Fahrzeugen eine entscheidende Rolle. Suchmaschinen und der Autokauf (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen Studie werden Fallbeispiele für Suchanlässe aufgezeigt. Dabei wird deutlich, dass unterschiedlichste Faktoren wie z.B. tagespolitische Themen oder aktuelle Nachrichten, aber auch Produktankündigungen das Suchvolumen deutlich beeinflussen. Desweiteren spiegeln sich einzelne Ereignisse sofort und signifikant im Suchvolumen wider. Fallbeispiele für Suchanlässe (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und von Milward Brown durchgeführten Studie wird dargelegt, wie sich Offline-Werbekampagnen auf Suchanfragen bei Google auswirken. Dabei wird deutlich, dass Offline-Kampagnen ein erhöhtes Informationsinteresse auslösen, welches sich in deutlich mehr Suchanfragen widerspiegelt. Beachtenswert ist, dass Adwords-Kampagnen hier zielgruppeneffizient auf die Markenwebsite führen. Einfluss von Werbung auf Suchanfragen (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und von eye square sowie tns infratest durchgeführten Studie vom April 2008 wird die Markenbildung mit Adwords untersucht. Es wird dabei die Frage „Was bewirkt Google Adwords über den Klick hinaus?“ beantwortet. Dabei wird deutlich, dass eine Adwords Kampagne markenbildend ist und sich auf den gesamten Brand Funnel auswirkt. Desweiteren werden positive Effekte durch Kontakthäufigkeit und Position verstärkt. Reine Sichtkontakte mit Adwords wirken sich ebenfalls positiv auf das Markenbild aus. Markenbildung mit AdWords (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und von comScore durchgeführten Studie wird der Suchprozess anhand der Reise- und Kreditkartenbranche dargelegt. Dabei wird unter anderem deutlich, dass Nutzer sehr intensiv im Bereich Reisen suchen. Bei 45% aller Online-Reisebuchungen geht ein Suchprozess von mehr als vier Wochen voraus. Auch bei der Kreditkartensuche kann von einer intensiven Suche gesprochen werden, da einer Kreditkartenbestellung meist 25 Tage vorangehen. Von hoher Bedeutung ist auch, dass eine Zuordnung von Conversions in der Reisebranche zu kurz greift – sofern sie nur das letzte Keyword berücksichtigt, da ein User im Durchschnitt sieben Suchanfragen vor einer Reisebuchung durchführt. Desweiteren wird deutlich, dass die Vielfalt von eingegebenen Suchbegriffen groß ist („long tail“) und sich hier gute Chancen bieten um spezifische Werbebotschaften zu platzieren. Innerhalb der Studie wird deutlich wie wichtig es bei der Planung einer SEM Kampagne ist, den gesamten S

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und von enquio research sowie Ipsos Mori durchgeführten Studie werden die Wirkungen bzw. Wechselwirkungen der organischen und bezahlten Suchergebnisse dargestellt. In der Studie wird aufgezeigt, dass ein einmaliger Adwords-Kontakt nur eine sehr geringe Auswirkung auf die Markenbekanntheit hat. Ab dem zweiten Kontakt jedoch steigert sich die Markenwirkung deutlich bis zu einem Plus von 37% bei fünf oder mehr Adwords-Kontakten. Desweiteren wird deutlich, dass sich bei guter Positionierung in der organischen Suche die Anzahl von Klicks erhöht – nicht nur durch bezahlte Klicks, sondern auch durch eine höhere Klickrate in der organischen Suche - sofern bezahlte Suchergebnisse geschaltet werden. Organische vs. Bezahlte Suche (PDF)

  • Marcel Prothmann

In einer von Google herausgegebenen und durchgeführten Studie wird der Online Suchprozess anhand der Finanzbranche und Reisebranche dargestellt. Deutlich wird innerhalb der Studie, dass bei Planung einer SEM Kampagne stets der gesamte Suchprozess berücksichtigt werden sollte. Ebenfalls deutlich wird innerhalb der Studie, dass die Vielfalt der eingegebenen Suchbegriffe sehr groß ist, wodurch sich die Chance ergibt sehr spezifische Werbebotschaften zu platzieren. Der Online Suchprozess (PDF)

  • Marcel Prothmann

Google Key Word Advertising- Die lang erwartete Entscheidung des EuGH liegt vor und lässt noch viele Fragen offen Der Europäische Gerichtshof hat heute ein grundlegendes Urteil über die Benutzung von fremden Marken im Rahmen des Google keyword advertising erlassen. Die Frage, ob die Benutzung von solchen Keywords für das Werbeprogramm AdWords, die geschützten Marken entsprechen, eine Markenverletzung darstellt, hat in den letzten Jahren für eine denkbar uneinheitliche Rechtsprechung gesorgt. Auch der Bundesgerichtshof (BGH), der sich schließlich mit dieser  Rechtsfrage zu befassen hatte, traf keine eigene Sachentscheidung, sondern legte die relevante Frage, deren Beantwortung eine Auslegung des europäisch harmonisierten Markenrechts betraf,  dem europäischen Gerichtshof (EuGH) vor, der bereits mit drei Parallelverfahren zu der Problematik der Nutzung von Markennamen als Keywords befasst war. (more…)

  • Marcel Prothmann

HINWEIS:  EINE AUSFÜHRLICHE URTEILSREZENSION GIBT ES HIER Heute hat der EuGH das lang erwartete Urteil zum Markenschutz gefällt. Zwar wurde nicht direkt im Sachen Bannabay, welches vom deutschen BGH dem EuGH vorgelegt wurde, entschieden aber ein sehr ähnlicher Fall aus Frankreich unter anderem in Sachen Google gegen Louis Vuitton. Das Urteil ist noch keine völliger Freischein für das Brandbidding ;-) aber Google wird bedeutend aus der Verantwortung genommen was den Schutz der Marke angeht. Fällt nun auch in Deutschland bzw. gleich in der gesamten EU der von Google hochgehaltene Markenschutz auf einzelne Keywords wie z.B. "iPhone" ? (more…)

  • Marcel Prothmann

Google Adwords bietet seinen Kunden neuerdings einen Re-Marketing/Re-Targeting Service an. Derzeit befindet sich dieser jedoch noch in einer geschloßenen Beta-Phase. Mit Hilfe des Google Re-Marketing soll Adwords Kunden ein Werkzeug zu Hand gegeben werden, um Nutzer auch nach dem Verlassen Ihrer Website nochmals anzusprechen, sofern er sich weiterhin auf Seiten des Google Content-Netzwerks bewegt. Das Google Re-Marketing lehnt sich doch sehr stark an ein bereits bekanntes System des Anbieters Criteo.com an und verknüpft diese mit den umfangreichen Möglichkeiten von Google Analytics und Google Adwords. (more…)

  • Marcel Prothmann

Vor kurzem informierte das Google Adwords Team über eine Änderung an der Richtlinie betreffend der Anzeigen-URL. Diese Änderung betrifft nur Adwords Kunden deren Website innerhalb einer Domain gehostet wird, die mehrere unabhängige Dienste anbietet. Die betroffenen Adwords Kunden müssen zukünftig neben der Domain auch den Pfad angeben unter der die Website erreichbar ist. Dies geschieht um eine deutlichere Abgrenzung zwischen der eigenen Website und anderen Seiten der Domain zu erreichen. (more…)

  • Marcel Prothmann