OMLIVE Konferenz Berlin, Online Marketing, Marcel Prothmann, Peak Ace AG

Recap: OMLIVE Konferenz Berlin 2017

Am 23.6.2017 lud Gastgeber Nils Kattau zum Debüt der Online Marketing Konferenz OMLIVE in Berlin-Neukölln. Eines können wir getrost vorwegnehmen: Schön war’s!

Für besonders frühe Vögel öffneten sich die Pforten in Huxleys Neuer Welt bereits um 07:30 Uhr, wo man mit einem Goodiebag (Stickersammlung und Bullshitbingo inklusive) begrüßt wurde und dann erst mal sanft bei Kaffee und Schokobrunnen-Frühstück aufwachen konnte. Bis 8:45 Uhr hatte sich die schön gestaltete Location gefüllt und der sympathisch-aufgeregte Nils konnte mit seiner Eröffnungsrede starten.

Großes Speaker-Aufgebot bei der ersten OMLIVE Konferenz

Anschließend fiel der Startschuss zum Speaker-Marathon. Insgesamt waren 15 Speaker geladen, um ihr Wissen rund um SEO, SEA, Facebook, Analytics und weitere Marketing-relevanten Themen mit dem Publikum zu teilen.

Wie gewinne ich die Aufmerksamkeit der User? Warum ist Personalisierung so wichtig? Wieso sollten mehr als drei Prozent der Websites, die ihre Daten via Analytics tracken, endlich anfangen diese auch zu nutzen, und wie kann das gelingen? Wie schaffe ich es, den richtigen Leuten zu geringen Klickpreisen die richtigen Facebook-Ads zu zeigen?

Das sind nur ein paar der Fragen, die sich die Gewinner des „Best Speaker Awards“ in ihren Vorträgen stellten.

Ganz zu Recht, wie wir finden, ging diese Auszeichnung am Ende des Abends an folgende Redner:

  1. Karl Kratz: Die Kunst digitaler Verführung
  2. Michael Janssen: Dein Analytics belügt dich
  3. André Morys: Psychology + Data = Growth | Ben Küstner: Whitehat Facebook Ads – Blackhat Ergebnisse

Marcel Prothmann gab in seinem Vortrag AdWords Tools & Scripte für den SEA Nerd 2017 diverse Tipps aus der Praxis, mit denen sich bei der Kampagnenpflege mit ein bisschen technischem Verständnis viele zeitraubende Aufgaben automatisieren lassen. Super für die, die nach Wegen suchen, effektiver zu arbeiten.

Doch das war nur ein Bruchteil, auf der OMLIVE gab es noch viel mehr zu sehen und zu hören. Hier findet ihr eine Übersicht über das komplette Programm.

Eines ist klar: Organisation und vor allem Verpflegung waren Spitze. Diverse Kaffeepausen, ein großes Lunchbuffet, Kuchen und Häppchen zwischendurch ließen keine Wünsche offen und boten Gelegenheit mit anderen fleißigen Marketern in’s Gespräch zu kommen und gerade Gehörtes zu diskutieren.

Die Panel Diskussion zum Thema Wie finde ich die richtige Agentur? schloss die Konferenz ab. Nach einer kleinen Umbaupause wurden die besten Speaker geehrt und danach startete die OMLIVE Aftershow Party, die der Konferenz den Abschluss gab, den sie verdient hat 🙂

Fazit: Wirklich ein tolles Event! Wertvoller Input, ungezwungene Stimmung, coole Leute, sehr bemühtes Personal und ein leidenschaftlicher und sehr erfrischender Gastgeber. Wir sind uns sicher, hier war für jeden etwas dabei. Wir kommen nächstes Mal gerne wieder!

Foto credits: Christian Klant & Sebastian Hilgetag

 

2 thoughts on “Recap: OMLIVE Konferenz Berlin 2017”

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.