European Search Awards 2017, Shortlist, Peak Ace AG, SEO, PPC

5-fache Shortlist bei den European Search Awards

2017 fängt super an! Zum zweiten Mal in Folge haben wir es unter die Finalisten der European Search Awards geschafft! Mit jeweils einer SEO- und einer PPC-Kampagne wurde Peak Ace in insgesamt fünf Kategorien für die Shortlist nominiert. Nachdem wir diese Superneuigkeiten erst einmal verdaut haben, bleibt uns nur noch, mit Spannung die Preisverleihung am 27. April in Krakau abzuwarten. Wir sind wahnsinnig begeistert von diesem tollen Ergebnis und möchten uns vor allem bei unseren Kunden MediDate und Airbnb für die zauberhafte Zusammenarbeit bedanken.

Unsere nominierten Kampagnen

Im SEO haben wir es mit der Kampagne „NipTuck surgeries reinvented“ für unseren Kunden MediDate unter die besten zehn in der Kategorie Beste SEO Kampagne geschafft. Als Titelverteidiger aus 2016 wünschen wir uns natürlich, dass wir dieses Jahr an unseren Erfolg des Vorjahres anknüpfen können.

Unsere Kampagne für unseren Kunden Airbnb – „Scaling a Unicorn“ – ist ein echtes Unicorn! In gleich vier Kategorien bescherte sie uns einen Finalistenplatz! So sind wir sowohl im Travel & Leisure Bereich als auch unter den Pan European Kampagnen, als beste PPC Kampagne und im Bereich Innovation nominiert. Was in gewisser Weise auch unsere Arbeitsweise und Stärken widerspiegelt, denn Peak Ace ist eine datengetriebene, innovative Agentur mit einem internationalen Team von PPC Experten.

European Search Awards

Nun schon zum sechsten Mal präsentieren die European Search Awards in 29 Kategorien die besten Kampagnen, Tools und Agenturen aus SEA, SEO und Content Marketing in ganz Europa.
Wie auch im letzten Jahr, beurteilte die internationale Fachjury mehrere Hundert Einreichungen pro Kategorie. Die Finalisten kommen im April in Krakau zusammen, wenn die begehrten Awards in den einzelnen Kategorien verliehen werden. Wir freuen uns schon jetzt, unsere Mitstreiter und deren spannende Kampagnen kennen zu lernen. Trzymajcie nam kciuki!

Author bio:

Bevor Maria im Peak Ace Redaktionsteam landete, studierte sie Media Production and Publishing in Berlin und war einen Sommer und einen Winter lang beim Radio.

Kommentar verfassen