Cookies
Zurück zu ihrem kostenlosen Performance Check!

Adwords Ad Sitelinks nun für alle Kampagnen – Überblick und Fazit

Innerhalb des Adwords Systems sind die Anzeigenerweiterungen Ad-Sitelinks nun für alle Kampagnen verfügbar. Bisher konnten Sitelinks nur innerhalb von Kampagnen genutzt werden, die bestimmte Qualitätskriterien erfüllten. Mit der Umstellung der Ad-Sitelinks sind nun auch auf generischen Begriffen wie „Reise“ oder „Versicherung“ Sitelinks möglich. Hier konnten in der Vergangenheit die meisten Kampagnen nicht die Qualitätsanforderungen für Sitelinks erfüllen.

Was bewirken Sitelinks?

Sitelinks sind ein starkes Instrument zur Steigerung der Klickraten auf Anzeigen. Durch ihre Verwendung können, nach unserer Erfahrung, die Klickraten auf Anzeigen um bis zu 30% gesteigert werden.

Außerdem können nun auch innerhalb von generischen Begriffen verschiedene Zielgruppen nochmals spezifischer angesprochen werden und auf spezielle Landingpages geführt werden. Dies kann zu einer Steigerung der Konversionsraten führen.

Verändert sich die Suchergebnisseite?

Durch die neuen Sitelinks gibt es deutliche Auswirkungen auf die Suchergebnisseiten. So wanderen die organischen Suchtreffer noch weiter aus dem Sichtfeld der Nutzer.

Im Vergleich hatten die alten Premium Anzeigen eine Höhe von 145px, neue Anzeigen mit einzeiligen Sitelinks kommen bereits auf eine Höhe von bis zu 190px. Die organischen Suchtreffer wandern somit 45px tiefer, kommen nun noch weitere Anzeigenerweiterungen wie bspw. die Google Places Verknüpfung oder zweizeilige Sitelinks wandern die organischen Suchergbnisse noch tiefer.

Welche Auswirkungen hat die Freigabe der Sitelinks für alle Kampagnen?

Durch die Freigabe der Sitelinks auf allen Kampagnen entstehen nun auch auf generischen Begriffen Premium Positionen. Dies wird sich auf die jeweiligen Klickpreise auswirken. Viele Werber werden nun aggressiver bieten, um die Premium-Position zu erhalten. Daneben können Werber nun wie eingangs bereits erwähnt Zielgruppen auch auf generischen Begriffen spezifisch ansprechen.

So wird bspw. beim Keyword „Versicherung“ bereits eine Anzeige mit Sitelinks ausgespielt. Innerhalb der Sitelinks spricht die Anzeige dabei gezielt Nutzer an, die nach Autoversicherungen suchen.

Welche Positionen können Sitelinks erhalten?

Die neuen Sitelinks stehen nicht nur auf der Position 1 zur Verfügung, auch auf Position 2-3 können Sitelinks ausgespielt werden. Meist werden hier jedoch die „one-line“, also einzeiligen Sitelinks, ausgespielt. Im Gegensatz zu den „two-line“ – also zweizeiligen – Sitelinks steht diesen Anzeigen nur eine zusätzliche Zeile zur Verfügung.

Einzeilige (One-line) Sitelinks

Zweizeilige (Two-line) Sitelinks

Gibt es weitere neue Anzeigenformate?

Neben den Veränderungen der Ad-Sitelinks testet Google derzeit auch sogenannte „related to Ads“ in einigen Ländern. Diese werden vorallem bei Brand-Keywords ausgespielt.

„Related to Ads“ können den Wettbewerb auf Brand-Keywords deutlich erhöhen und somit die Klickpreise für die jeweiligen Brandinhaber weiter steigen lassen. Werber könnten hier offensiv auf dem Brand eines anderen Anzeigen ausspielen.

Fazit:

Die oben genannten Verbesserungen stärken den Bereich der Suchmaschinenwerbung. Durch die Sitelinks werden organische Suchtreffer noch mehr aus dem Sichtfeld der Nutzer verschwinden, wodurch Adwords-Anzeigen starke Steigerungen der Klickraten erwarten können. SEO hingegen wird durch diese Maßnahme weiter abgeschwächt. Uns hätte es gefreut wenn die Sitelinks auf Anzeigengruppenbasis vergeben werden könnten. Somit ließen sich die Sitelinks wesentlich feiner ausspielen. Die „related to“-Anzeigen sind im Hinblick auf Markenkeywords ein Maßnahme die Brandbiddern sicherlich gefallen wird 😉 . Hoffen wir mal das Google das nicht unterstützen mag. Generell sind die hier durchgeführten Änderungen am SERP-Layout ein weiterer Schritt in die Richtung einer annähernd vollständig bezahlten Suche.

One thought on “Adwords Ad Sitelinks nun für alle Kampagnen – Überblick und Fazit”

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.